Beuerberger Str. 10 | 82547 Eurasburg | Tel. 08179/9476-0 | Fax: -29 | info@eurasburg.de

First Responder

first_responderIm Anschluss an einen eingehenden Notruf alarmiert die Rettungsleitstelle die zuständige Rettungswache und gleichzeitig den First Responder. In ländlichen Gebieten wie Beuerberg, Eurasburg und Herrnhausen vergeht durch längere Anfahrtswege als in Ballungszentren mehr Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes am Ort des Notfallgeschehens.
Sind diese Gebiete zusätzlich Randgebiete von Rettungswachen, dehnt sich die Zeitspanne von der Alarmierung des Rettungsdienstes bis zum Eintreffen am Ort des Geschehens deutlich aus. Bei schlechten Witterungsverhältnissen verlängert sich die Anfahrtszeit nochmals erheblich.

Der diensthabende freiwillige Helfer fährt nach Alarm (durchschnittlich innerhalb von 2 Minuten) direkt von zu Hause aus an den Ort des Notfalls. Er verkürzt somit das sogenannte „therapiefreie Intervall“ bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erheblich. Dies ist entscheidend für verunglückte und erkrankte Menschen mit lebensbedrohlichem Gesundheitszustand.

Der Einsatz der ortsansässigen Helfer erfolgt in Zusammenarbeit des BRK (Bayerisches Rotes Kreuz) und der Freiwilligen Feuerwehr Beuerberg. Das Einsatzfahrzeug wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Beuerberg, mit großzügiger Unterstützung ortsansässiger Firmen und durch Spenden von Gemeindebürgern, finanziert. Die Unterhaltskosten für das Fahrzeug trägt die Gemeinde Eurasburg.
Eigens für die „schnelle Hilfe vor Ort“ ist bei der Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen ein Spendenkonto eingerichtet worden:

Konto-Inhaber: Freiwillige Feuerwehr Beuerberg
IBAN: DE50 7005 4306 0000 0042 42
BIC: BYLA DE M1WO R

Print Friendly